Unser Schulleben

Bei den Bundesjugendspielen konnten folgende SchülerInnen eine Sieger- bzw. eine Ehrenurkunde erringen:

Siegerurkunden :

Angelina Löschhorn – Kiara Gröger – Adina Gerlach – Lara Junker – Isabell Adiyaman – Laura Häuser – Mona Al-Masri – Victoria Holl – Manolya Fritsche –Emilia Luh – Annalena Stumpf – Michelle Josko – Amanuel Alan – Marcus Leipert – Tom Klimek – Moritz Tischler – Mike Biehl – Lukas Haas – Gabriel Kaplan – Samuel Kücükkaplan – Alexander Mourad – Matai Alan – Gabriel Aksoy – Benjamin Hanna – Rico Lotz – Julius Ott – Athanasius Piskin – Robert Vonhausen – Leonard Jung – Jakob Hickmann – Niklas Jost – Joshua Ott – Fabian Schmidt – Sabo Yüsün

 

Ehrenurkunden:

Marie Laiacker – Luisa Haas – Sina Buchner – Elisabeth Hahn – Joscha Maier –Johannes Toprak – Leon Burkert – Milian Spohn – Lukas Hein – Chris Lotz – Moritz Gregor – Tim Neuhof – Jonas Walter – Jonah Buß – Falko Maier – Florian Seibt

Beim Sportabzeichen-Wettbewerb im Schuljahr 2011/2012 konnten folgende Abzeichen überreicht werden:

 

Sportabzeichen in Bronze:

Gabriel Aksoy – Amanuel Alan – Marcel Biehl – Mike Biehl – Manolya Fritsche – Adina Gerlach – Kiara Gröger – Lukas Haas – Benjamin Hanna – Laura Häuser – Lukas Hein – Viktoria Holl – Gabriel Kaplan – Marie Laiacker – Joscha Maier – Alexander Mourad – Scharbel Mourad – Hasina Simon – Moritz Tischler

 

Sportabzeichen in Silber:

Mona Al-Masri – Matai Alan – Sina Buchner – Leon Burkert – Paul Feldhaus – Moritz Gregor – Michelle Josko – Leonard Jung – Lara Junker – Chris Lotz – Rico Lotz – Emilia Luh – Milian Spohn – Annalena Stumpf – Robert Vonhausen – Jonas Walter

Sportabzeichen in Gold:

Jonah Buß – Luisa Haas – Elisabeth Hahn – Jakob Hickmann –Niklas Jost – Falko Maier – Tim Neuhof – Joshua Ott – Fabian Schmidt – Florian Seibt – Sabo Yüsün

 

Grundschule Hausen erneut erfolgreich
Am 28. März 2012 nahm eine Schulmannschaft an den Schwimmwettkämpfen für Grundschulen des Landkreises Gießen in Pohlheim teil. Insgesamt hatten sich für diesen Wettkampf 14 Grundschulen gemeldet. Acht Grundschulen waren für die Gruppe der „Großen Grundschulen“ (ab 150 Schülern) und sechs Grundschulen für die Gruppe der „Kleinen Grundschulen“ (bis 150 Schüler) gemeldet.
Jede Schulmannschaft bestehend aus fünf Jungen und fünf Mädchen plus Ersatzschwimmer aus den Klassen 3 und 4 mussten einen Dreikampf bestehend aus 10×50 m Langstaffel (2x50m Rücken – 4x50m Brust – 4x50m Freistil) – Streckentauchen – 8min. Dauerschwimmen absolvieren.
Nach spannenden Wettkämpfen, in denen unsere Schüler sehr oft neue persönliche Bestleistungen aufstellen konnten, belegte unsere Schule schließlich den 1. Platz in der Gruppe der „Kleinen Grundschulen“ und erhielt aus den Händen des Schulsportkoordinators des Landkreises Gießen, Herrn Nachbar, den Siegerpokal. Dies war nach 2010 und 2011 nun schon der dritte Sieg in Folge für unsere Schule.
Folgende Schüler waren an diesem schönen Erfolg beteiligt: Miriam Kaplamn – Luisa Haas – Annalena Stumpf – Michelle Josko – Elisabeth Hahn – Jakob Hickmann – Robert Vonhausen – Finn Dornseifer – Niklas Jost – Florian Seibt – Sabo Yüsün.

Ein Dank gilt auf diesem Wege auch Herrn Gerd Vonhausen, der sich bereit erklärte, als Kampfrichter zu fungieren.

 

Projektwoche 2012

Vom 19.03. bis 23.03. hat unsere Projektwoche stattgefunden. Am 24.03. stellten die einzelnen Klassen ihre Projekte beim  „Tag der offenen Tür“ zwischen 10.00-12.00 Uhr allen interessierten Besuchern vor. Nach der Begrüßung durch Herrn Meinl sangen die Klassen bei strahlendem Sonnenschein ein gemeinsames Begrüßungslied. Anschließend führte jede Klasse etwas vor: Die Indiander (Kl.1) tanzten einen Indianertanz, die Kelten (Kl.2) berichteten über das Leben der Kelten, die Ritter ( Kl.3) führten den Ritterschlag vor und die Römer (Kl.4) erzählten von ihrem Leben in einem Theaterstück. In den Klassenräumen waren die einzelnen Projekte ausgestellt, die die Besucher bestaunen konnten. Durch den Einsatz einiger Eltern war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Vielen Dank noch einmal dafür!

Bilder vom Tag der offenen Tür
 

   
 
 

Bilder von der Projektwoche
 

 

         

 

 

Klasse 3 erwirbt Ernährungsführerschein

Am 19.12.2011 haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 ihre praktische Prüfung des „aid-Ernährungsführerscheins“ erfolgreich bestanden. Im Rahmen der Sachunterrichteinheit  haben sich die Kinder über mehrere Wochen zusammen mit Frau Lepper mit dem Thema „Ernährung“ auseinander gesetzt. An vier Tagen fanden unter der Anleitung von Frau Neuse und Frau Lepper vier Praxiseinheiten statt, in denen die Klasse Brotgesichter, Knabbergemüse, Nudel- und Obstsalate zubereitete.

Am 16.12. legten die Schülerinnen und Schüler ihre theoretische Prüfung hin, in der ihr Wissen rund um die Nahrungsbausteine und hygienisches Kochen überprüft wurde. In der Praxisprüfung bereiteten jeweils zwei Kinder zusammen  ein bekanntes Gericht für die Erstklässler zu. An dieser Stelle bedankt sich Klasse 3 noch einmal ganz herzlich bei den Müttern, die die Klasse beim Kochen tatkräftig unterstützt haben!